Auslobung Förderpreis 2017

Förderpreis des Netzwerk|GIS Sachsen-Anhalt für studentische Abschlussarbeiten

Netzwerk|GIS Sachsen-Anhalt verleiht im Rahmen des Geofachtages Sachsen-Anhalt den Förderpreis für die beste studentische Abschlussarbeit des jeweiligen Vorjahres. Der Förderpreisträger wird mit einer Urkunde und einem Geldpreis in Höhe von 500 Euro geehrt und präsentiert seine Abschlussarbeit im Rahmen des 9. Geofachtages am 16.02.2017 in Dessau-Roßlau.

Teilnahmebedingungen:

  • Teilnehmen können StudentInnen bzw. AbsolventInnen von Direkt- und Fernstudiengängen, die ihre Abschlussarbeit (Bachelorarbeiten, Masterarbeiten oder Dissertationen) im Zeitraum 1.1. bis 15.12.2016 verteidigt haben.
  • Der inhaltliche Schwerpunkt der Arbeit muss im Umfeld der Anwendung oder Entwicklung von Geoinformationssystemen bzw. der Verarbeitung von raumbezogenen Daten liegen.
  • Zur Teilnahme am Wettbewerb sind Arbeiten zugelassen, die mindestens eine der drei Bedingungen erfüllen:
    1. Abschlussarbeit an einer Hochschule oder Universität des Landes Sachsen-Anhalt,
    2. Kooperation mit einem Betrieb oder einer öffentlichen Einrichtung des Landes Sachsen-Anhalt,
    3. Themenstellung oder Daten, die das Land Sachsen-Anhalt betreffen.
  • Die Arbeit darf bisher an keinem anderen Wettbewerb zur Prämierung von Abschlussarbeiten teilgenommen haben.

Einzureichende Unterlagen in digitaler Form (PDF-Dateien):

  • Formlose Bewerbung
  • Abschlussarbeit
  • Zusammenfassung der Arbeit (Umfang ca. 3000 Zeichen)
  • einen Nachweis der erfolgreichen Bewertung (z. B. Zeugniskopie)

Einsendeschluss ist der 15.12.2016. Die Unterlagen sind der Geschäftsstelle zu übermitteln.

Auswahlverfahren:

Die Auswahl erfolgt durch drei unabhängige Gutachter, die durch den Vorstand von Netzwerk|GIS bestellt werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Download als PDF (1,4 MByte)

Netzwerktreffen: 23.06.2016, 17:00 Uhr in Dessau

Das nächste Netzwerktreffen findet am Do 23.06.2016, um 17.00 Uhr in Dessau-Roßlau, Hochschule Anhalt, Geb. 04, Seminarraum 04.101 statt.

TOP 1:

  • Vortrag: „UAV – bildgestützte Lösung zur Geodatengewinnung“, Daniel Stier, GeoInConsult
  • Vortrag: „Fliegend forschen“, Prof. Dr. Lothar Koppers, Hochschule Anhalt

TOP 2:

  • Sonstiges

Ab 19:00 Uhr gemütlicher Ausklang im Klub im Bauhaus Dessau

 

Treffen: 30.09.2015, 18:00 Uhr, Magdeburg

Das nächste Treffen des netzwerk | GIS findet am 30.09.2015, 18:00 Uhr im Forschungs- und Entwicklungszentrum (FEZ), Breitscheidstraße 51, 39114 Magdeburg, Konferenzraum im Dachgeschoss (4 im Aufzug / 3.OG auf der Tafel / linke Seite) statt. Parkplätze sind ausreichen vorhanden, siehe o. g. Link

Themen:

  • Top1: Vortrag: Vorstellung App „meine Umwelt“ und das „Umweltinformationsnetz Sachsen-Anhalt“
    Herr Torsten Wolff, IT-Service Torsten Wolff / Frau Brit Köther, Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt des Landes Sachsen-Anhalt
  • Top 2: Geofachtag 2016 in Wernigerode
  • Top 3: Geobusiness CoC (Verhaltenskodes der Geodatenwirtschaft) – Pro und Contra
    Herr Mike Elstermann, ITC / Herr Heiner Nagel
  • Top 4: Sonstiges

Und im Anschluss:

ab 19:00 ist ein Tisch in der Gaststätte Petriförder reserviert.
Petriförder 1, 39104 Magdeburg an der Anlegestelle Weiße Flotte, Parkplatz vorhanden.

Treffen: 20.05.2015, 18:00 Uhr, Dessau

nw_gis_dessau_1
Das nächste Treffen des netzwerk | GIS findet am 20.05.205, 18:00…19:30 Uhr in Dessau auf dem Campus der Hochschule, Gebäude 04, Raum 101 statt.

Die vorgesehenen Themen sind:

  • TOP 1: Zwei Fachvorträge zum Thema „Crowdsourcing“
    • Vortrag 1: „Crowdsourcing in Beispielen jenseits von OpenStreetmap“
      Herr Christian Wolff, Hochschule Anhalt
    • Vortrag 2: „Crowdsourcing in der mobilen (Geo-)Datenerfassung. Von der App-Entwicklung bis zur Aktivierung der Akteure“
      Herr Florian Thürkow, UMGEODAT GbR / Frau Schneider, Unabhängiges Institut für Umweltfragen e.V.
  • TOP 2: Nachlese Geofachtag 2015
  • TOP 3: Redesign Homepage netzwerk | GIS
  • TOP 4: Jahresprogramm
  • TOP 5: Sonstiges

Alle Mitglieder und Interessenten sind herzlich eingeladen!
Im Anschluss gemeinsamer Ausklang im Bauhausklub … (Tisch wurde bereits reserviert).